veggie, vegetarier, die seite für vegetarier und solche, die es werden, oder sich einfach nur informieren wollen
 
 


 

Veggie's Homepage - Die Seite speziell für Vegetarier! Für Vegetarier und die, die es werden - oder sich einfach nur informieren wollen!

Cesars Grill

Unsere Nahrung, Unser Schicksal
von Dr. M.O. Bruker

Zucker, Zucker
von Dr. M.O. Bruker

Allergien müssen nicht sein
von Dr. M.O. Bruker

Erkältungen müssen nicht sein
von Dr. M.O. Bruker

Gesund durch richtige Ernährung von Dr. M. O. Bruker

Dr. M. O. Bruker (1909-2001)
Jahrgang 1909
Arzt für Innere Medizin
60 Jahre ärztlich tätig, 45 Jahre als Leiter biologischer Krankenhäuser

Gesundheit | Krankheitsursachen | Ernährungslehre | Krankmacher | Fett | Eiweiß | Tips/Frischkornbrei

Krankmachende Nahrungsmittel

Krank durch falsche Nahrung

Krank wird man durch falsche Nahrung. Man hört unentwegt, daß die Menschen einfach durch zuviel Essen krank würden. Gegen diese Annahme spricht alleine die einfache Überlegung, daß die Menschen schon immer gerne gegessen haben. Dazu haben wir von der Natur den Hunger und den Appetit bekommen. Es ist grotesk anzunehmen, daß die Menschen der zivilisierten Völker erst vor kurzem die Freude am Essen entdeckt haben und nun plötzlich alle zuviel essen. Nein, die Menschen haben schon immer gerne ihre Urtriebe Hunger, Durst und Sexualität gestillt. Dies ist keine neue Entdeckung und kann deshalb auch nicht an Krankheiten schuld sein. Der Unterschied gegenüber früher ist lediglich der, daß es heute möglich ist, durch industrielle Verarbeitung Nährstoffkonzentrate herzustellen, die es bisher nie gab. Sie sind schuld an diesen Krankheiten, nicht die Menge des Essens.

 

1. Auszugsmehle

Neben den zahlreichen Fabrikzuckerarten sind die Auszugsmehle die hauptsächlichen Ursachen für die ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten. Unter Auszugsmehlen versteht man Mehle, bei denen man vor dem eigentlichen Mahlvorgang die Randschichten und der Keim vom Getreidekorn entfernt werden. Auszugsmehl vom Roggen heißt Graumehl, Auszugsmehl vom Weizen Weißmehl. Diesen Mehlen fehlen wichtige Vitalstoffe, vor allen das Viamin B1, das bei der Beseitigung der Randschichten und des Keims mit entfernt wird.

 

Ursprünglich wurde jedes Mehl aus dem ganzen Getreidekorn hergestellt, gleichgültig, ob dies Weizen, Roggen, Hafer, Gerste oder Hirse war. Da der Keim ölhaltig ist, ist ein solches Vollkornmehl nicht haltbar; es wird ranzig. Es schien daher ein großer technischer Fortschritt zu sein, daß man endlich Mehle herstellen konnte, die nicht mehr die Randschichten, sondern nur noch den Stärkekern enthalten und deshalb unbegrenzt haltbar sind. Erst später, als die Bedeutung der dabei verlorengehenden Vitalstoffe allmählich erkannt wurde, ließen sich viele Krankheiten erklären, deren eigentliche Ursachen lange nicht erkannt waren. Der Hauptgrund lag darin, daß es Jahrzehnte dauert, bis eine Krankheit sich soweit entwickelt hat, daß sie Beschwerden hervorruft. Dieser lange Zeitraum verschleiert den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung.

 

2. Fabrikzuckerarten

Unter Fabrikzuckerarten versteht man alle industriell hergestellten Zuckerarten: weißer Zucker, brauner Zucker, Fruchtzucker, Traubenzucker, Milchzucker, Malzzucker, sogenannter Vollrohrzucker, Sucanat, Ur-Süße, Ur-Zucker, Rapadura, Sirup, Apfeldicksaft, Birnendicksaft, Ahornsirup, Melasse, Frutilose, Gerstenmalz, Maltodextrin u.a.m. Alle diese Fabrikzuckerarten sind reine, künstliche Konzentrate, frei von Vitalstoffen. Man nennt sie auch leere Kalorien. Auszugsmehle und Fabrikzuckerarten werden als raffinierte Kohlenhydrate zusammengefaßt. Heute wissen wir, daß der Vitalstoffmangel dieser raffinierten Kohlenhydrate die Hauptursache der bereits erwähnten Krankheiten ist. Man kann diese deshalb auch als chronische Vitalstoffmangelkrankheiten bezeichnen.

 

3. Fabrikfette

Damit sind Fette gemeint, die durch Raffinationsprozesse gewonnen werden, z.B. Öle, die nicht mehr kalt gepreßt sind, sondern durch chemische Extraktion (Auszug von Stoffen) hergestellt wurden. Um aus Ölen streichfähige Fette, Margarinen, herzustellen, sind Hydrierungsprozesse notwendig, bei denen die fettlöslichen Vitamine zerstört und die ungesättigten Fettsäuren gesättigt werden, also ihre Eigenschaft als biologische Wirkstoffe verlieren. Wer über die Herstellungsweise der Fabrikfette ausführlich informiert werden möchte, sollte mein Buch "Cholesterin - der lebensnotwenige Stoff" (emu-Verlag, Lahnstein) lesen.

 

Gesundheit | Krankheitsursachen | Ernährungslehre | Krankmacher | Fett | Eiweiß | Tips/Frischkornbrei

 

 

 
Home | Berühmte Vegetarier | Sexy Vegetarier | Gesundheit | Rezepte | Vegetarische Restaurants | Internationale News | Weltreligionen | Argumente | Dr. Bruker | BSE | Links | Umfragen | Veggie Singlebörse | Klima | Blumensprache | Kontakt | Gästebuch | Veranstaltungen
disclaimer  VeggieConnection.com

www.ebay.de
eBay ist der weltweit grösste Online-Marktplatz auf dem jeder praktisch alles kaufen und verkaufen kann! Handeln Sie mit über 65 Millionen Menschen weltweit! Stöbern Sie in über 10 Millionen Angeboten! eBay.de bietet Ihnen mit über 1,5 Millionen Artikeln das Beste aus deutschen und internationalen Angeboten.